Typo3 Fluid: if Viewhelper (if – then – elseif – else)

Mit Typo3 8 wurde Fluid als Standalone Plugin weiterentwickelt und einigen Änderungen und Erweiterungen unterzogen. Da die Frage immer wieder mal auftaucht – hier eine kurze Übersicht die der if Viewhelper in Typo3 Fluid aufgebaut ist. Einmal in Typo3 7 und früher, einmal in Typo3 ab Version 8.

Fluid if Viewhelper in Typo3 7 und früher

Hier gab es das elseif-Konstrukt noch nicht, und man musste die if-Conditions in der Regel verschachteln:

Eine Ausnahme gab es, um ohne die if-Verschachtelung auszukommen – man konnte via Arrays die logische UND-Verknüpfung (&&) wie folgt nachbauen, und sich somit das Verschachteln der if-Anweisungen sparen:

 

Fluid if-Viewhelper in Typo3 8 und höher

Möglich ist auch, diese Abfragen mit logischen UND bzw. ODER in kürzerer Schreibweise zu schreiben:

Weitere Beispiele:

Ist wahr, wenn eine der beiden Variablen gesetzt ist.

 

Inline Schreibweise von if-Conditions:

If – Abfragen können auch inline geschrieben werden. Das ist z.B. sinnvoll, wenn in Fluid-Templates je nach gesetzten Variablen oder bei bestimmten Varialben-Werten bestimmte CSS-Klassen ausgegeben werden sollen.

 

Beispielsweise wenn im Backend bei Inhaltselementen im Reiter „Erscheinungsbild“ bestimmte Layouts, Frames oder Abstände ausgewählt werden.

Hier die generelle Schreibweise:

 

2 Gedanken zu „Typo3 Fluid: if Viewhelper (if – then – elseif – else)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.